trend-praevention
Immer mehr Firmen fördern die Gesundheit und damit die Motivation ihrer Mitarbeiter. Das ist ein wachsender Markt für qualifizierte Gesundheitsanbieter.

Trend mit Chancen für Sie: BGM

Berufsbedingte Belastungen nehmen zu

verspannungen-beruf

„Sitzen ist das neue Rauchen“: Von Verspannungen über Haltungsschäden  bis hin zu Stoffwechselproblemen und Übergewicht reichen die Folgen des langen Sitzens. Dagegen kann man präventiv viel tun.

buero-ueberlastung-hand

Stundenlanges Arbeiten am PC kann hartnäckige Beschwerden verursachen. Rechtzeitige Vorbeugung und wenige, gezielte Übungen helfen.

rückenschmerzen-tragen-belastung

Manchmal kann die Arbeit auch direkt „ins Kreuz schießen“. Besser: Vorher etwas für den „Bewegungsapparat“ tun.

Motivationsfaktor Gesundheit

gesundheit-zufriedenheit

Durch Zahlen belegt: Gesundheit motiviert. Je besser Mitarbeiter sich fühlen, umso zufriedener sind sie.

Datenquelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin; 2011

Man hat Arbeiter gerufen, und es kommen Menschen.“ (Max Frisch, Schriftsteller)

Betriebliche Gesundheitsförderung wird wichtiger

Demografischer Wandel, Fachkräftemangel und sich verändernde Wertvorstellungen: Für Firmen wird es immer wichtiger und gleichzeitig schwieriger, gute Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Im Rahmen dieser Entwicklung gewinnt die betriebliche Gesundheitsförderung zunehmend an Bedeutung.

Damit ist nicht die altbekannte Pflicht des arbeitsmedizinischen Dienstes gemeint (richtige Beleuchtung, der Erste-Hilfe-Kasten etc.), sondern die aktive Förderung der Mitarbeitergesundheit in vom Gesetzgeber im Präventionsgesetz definierten Handlungsfeldern.

„Sitzen, das neue Rauchen“

Früher waren die berufsbedingten Belastungen durch das Hantieren mit gesundheitsgefährdenden Stoffen, durch Umweltgifte in der direkten Arbeitsumgebung oder durch schwere, langanhaltende körperliche Anstrengungen geprägt.

Auch heute gibt es Arbeitsplätze, die mit dem Tragen oder Heben schwerer Lasten verbunden sind. Dazu kommen in unserer verdichteten modernen Arbeitswelt vermehrt Gefahren durch zu langes und falsches Sitzen sowie vielfältige Verspannungen und Stressbelastungen, die Körper und Geist beeinträchtigen können.

Stärkung von Gesundheit und Motivation

Arbeitgeber, die betriebliche Gesundheitsförderung anbieten, profitieren nicht nur von den positiven Effekten auf die Gesundheit und damit auch auf die Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus unterstützt diese freiwillige Zusatzleistung Ihres Betriebes die Motivation der Angestellten. Beim „Kampf um die Talente“ kann dies ein wichtiger Pluspunkt sein.

Steuervorteile für Arbeitgeber

Der Staat unterstützt die Arbeitgeber bei diesen Maßnahmen, in dem er für Betriebe Steuervorteile von 500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr bietet. Hierfür gibt es entsprechende Voraussetzungen in Bezug auf die Anbieterqualifikation, die Art der Leistungen und deren Dokumentation.

Wichtig: Individuelle Anbieter-Auswahl

Freiwillige Gesundheitsangebote werden von Mitarbeitern je lieber wahrgenommen, desto mehr diese in die Auswahl einbezogen werden – und desto einfacher sie in den individuellen Alltag zu integrieren sind.

Der Vorteil mit FitGutSchein: Jeder Mitarbeiter kann sich selbst im Portal seine Gesundheitsleistung und den Wunschanbieter auswählen.

Einen individuellen Termin beim Therapeuten des Vertrauens zu vereinbaren ist für viele Angestellte persönlicher und attraktiver als z.B. eine Massage für alle zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Firma.

Ihr Leistungsangebot im FitGutSchein Portal

Der Arbeitgeber hinterlegt die Höhe des Wertguthabens und der Mitarbeiter sucht sich direkt in Portal den PräventionsPartner (Leistungsanbieter) sowie die Leistung seiner Wahl aus.

Gemäß des von Ihnen hinterlegten Leistungskataloges werden Sie nun ganz leicht gefunden. Der Firmenmitarbeiter nimmt Kontakt zu Ihnen auf und Sie vereinbaren einen Termin, um gegen Vorlage des FitGutScheins Ihre Privatleistung zu erbringen.

Als PräventionsPartner erhalten Sie somit eine erhöhte Sichtbarkeit in Ihrer Region für das interessante und wachsende Geschäftsfeld der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Helfen Sie FitGutSchein-Nutzern, gesund zu bleiben – als PräventionsPartner unserer Initiative.

Mehr erfahren:

Vorteile nutzen: