…oder was Donald Trump ändern müsste, um wie Nelson Mandela zu führen…

 

Die Referenten des Workshops zum Thema „Führungskultur“ bei SHORT CUTS in Berlin

Die Evolution von Führungs- und Unternehmenskultur war das Thema eines Workshops am 7. November 2016 in Berlin. Die Veranstaltung wurde ausgerichtet von SHORT CUTS, einer Agentur mit speziellem Fokus auf Wertekommunikation.

Martin Permantier, Geschäftsführer von SHORT CUTS, skizzierte in seinem Vortrag die Evolution der Führungskultur und zeigte den Zusammenhang zur Unternehmenskultur.

Am Vorabend der Wahl in den USA (von der an diesem Abend noch keiner ahnte, wie sie ausgehen wird) ging es in Bezug auf Führungsstile und zugrundeliegende Motivationsstrukturen u.a. um die Frage: „Was müsste Donald Trump ändern, um zu einer Führungspersönlichkeit wie Nelson Mandela zu werden?“

Ein ganz praktischer Beitrag zur „Gesunden Führung“: Christiane Möller übergibt den FitGutSchein Tombolapreis an die glückliche Gewinnerin: Das Hot Stone Massagekissen

Der Workshop fand in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Great Place To Work®, der Business-Coachin Birgit Permantier, dem Beratungsunternehmen Visio Real Consult und FitGutSchein sowie der AOK statt.

„Und wie geht das genau?“ Personalleiter informieren sich am FitGutSchein Stand über individuelle Gesundheitsförderung.

Spannende Vorträge, inspirierende Best Practice Beispiele, eine unterhaltsame Tombola sowie Netzwerken bei leckerem Catering an der Open Bar rundeten das Programm ab.

Vielen Dank, liebes SHORT CUTS Team, für eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.